Aspekte erzählender Prosa: Eine Einführung in Erzähltechnik by Jochen Vogt

By Jochen Vogt

Dr. Jochen Vogt lehrt Germanistik und Literaturwissenschaft an der Universität/GH Essen.

Show description

Read Online or Download Aspekte erzählender Prosa: Eine Einführung in Erzähltechnik und Romantheorie PDF

Similar german_10 books

Die Pflegeversicherung: Eine kritische Betrachtung

Quick alle Menschen werden eines Tages pflegebedürftig. Die Absicherung des Risikos der Pflegebedürftigkeit vor dem Hintergrund von demographischer Alterung, hoher Arbeitslosigkeit und zunehmendem Wettbewerb in einer "globalisierten" Welt ist eine der zentralen Zukunftsfragen unseres Sozialstaates. Große Erwartungen wurden daher mit der Einführung der Pflegeversicherung verbunden - zu große, wie sich mittlerweile herausgestellt hat.

Organisation industrieller Geschäftsbeziehungen: Strategie — Struktur — Effizienz

In industriellen Geschäftsbeziehungen ist die adäquate organisatorische Gestaltung an der Schnittstelle von Unternehmung und Markt eine zentrale Bedingung, um die strategischen Unternehmungsziele zu erreichen. Die Auswahl einer organisatorischen Lösung sollte daher auf der Grundlage eines rationalen Entscheidungsprozesses erfolgen.

Frames — Framing — Framing-Effekte: Theoretische und methodische Grundlegung des Framing-Ansatzes sowie empirische Befunde zur Nachrichtenproduktion

Die Publikation bietet erstens eine umfassende theoretische Grundlegung sämtlicher Forschungsperspektiven des Framing-Ansatzes. Zur Klärung der Begriffe und Phänomene "Frame", "Framing" und "Framing-Effekt" werden zahlreiche psychologische und soziologische Grundlagen aufgearbeitet. Damit lässt sich der Ansatz von verwandten Konzepten wie Priming, Attribute-Agenda-Setting oder Kultivierung abgrenzen.

Gesellschaft — Technik — Politik: Perspektiven der Technikgesellschaft

Wenn wir mit diesem Buch Technik, Gesellschaft und Politik für die politi­ sche Bildung thematisieren, so geht es uns um die Zusammenhänge, um die gegenseitigen Abhängigkeiten dieser drei Dimensionen. Unsere Grundthese ist, daß Technik, Gesellschaft und Politik voneinander abhängen und mitein­ ander verflochten sind.

Extra info for Aspekte erzählender Prosa: Eine Einführung in Erzähltechnik und Romantheorie

Sample text

Friedemanns Position hatte sich konsequenterweise aus ihrer Frage nach der Vermittlung bzw. Perspektivierung des Erzahlgeschehens (fast konnte man sagen: nach der Rezeptionslenkung) im Text ergeben; Hamburger dagegen fragt nach der sprachlichen Hervorbringung (genauer: nach den sprachlogischen Produktionsbedingungen) des fiktionalen Textes: GewiS ist es terminologisch bequem, sich bei der Beschreibung einer er- ziihlenden Dichtung des personfizierenden Ausdrucks zu bedienen. Denn von allen Kunstmitteln erweckt oder kann das Erzahlen am meisten den Anschein einer "Person" erwecken, die sieh nieht nur zu den von ihr erschaffenen Figuren, sondern aueh zu dem Leser in ein Verhaltnis setzt.

Besprochene und erziihlte Welt (1964, Neuausgabe 1971) Hamburgers These aufgenommen. Er verweist auf franzosische Theoretiker wie Jean Pouillon und Roland Barthes, die - von ganz anderen methodischen Pramissen ausgehend als ihre deutsche Kollegin zu fast gleichlautenden Ergebnissen in Hinsicht auf die franzosischen Erzahltempora (imparfait/passe simple) kornrnen20, und zieht den Schlu~, "da~ Kate Hamburger nicht etwa, wie die anderen Kritiker meinten, zu weit gegangen ist, sondem daB sie im Gegenteil nicht weit genug gegangen ist.

5. 5) Der Beginn von Thomas Manns erstem Roman Buddenbrooks. Verfall einer Familie (1901) scheint auf den erst en Blick keine IISpuren des Erzahltwerdens", des expliziten Erzahlereingriffs, aufzuweisen. Vielmehr entsteht beim Leser der Eindruck, ein vor seinen Augen ablaufendes Geschehen zu betrachten, sich auf dem Schauplatz des Geschehens selbst zu befinden. Diesen Eindruck verbinden wir tra6 ... und folgen damit einem Vorschlag zur Cute, den Dieter Meindl 1978 in seinem Aufsatz Zur Problematik des ErziihlerbegriJfs (5.

Download PDF sample

Rated 4.12 of 5 – based on 24 votes

Related posts